img
img
Info
img
x
img
img Ja img
img Nein img
img
img
img
img
Login
img
img img img
img
img
img EMail Adresse img
img
img
img
img Passwort img
img
img
img
img
img img img Immer automatisch einloggen
img
img
img img img
img
img Login img
img Abbrechen img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
Berlin 06:39 - Tehran 09:09 - Los Angeles 21:39 Mittwoch, 05.08.2015
img
img
ANALYSE
Philadelphia – Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, der große Verlierer mit seinen roten Linien, steht in diesen Tagen abseits der Mehrheit US-amerikanischer Juden, die sich von seiner rechtsradikalen Fraktion in Israel nicht haben verführen lassen. Wer latente Visionen von roten Linien hat, sollte vielleicht einmal zum Arzt gehen. Die große Mehrheit der Juden in den USA, aber auch in Israel, steht jedenfalls für den Frieden mit Iran, sie sind und waren intelligent genug, sich von der Panikmache und den Hetzkampagnen eines Netanjahus & Co. nicht anstecken zu lassen und sahen das iranische Atomprogramm auch nie als Bedrohung für Israel an, sondern als das was es ist: ein ganz normales Atomprogramm, das im Übrigen weit weniger umfassend ist, als das deutsche Atomprogramm. Immerhin wird in der Bundesrepublik Deutschland im Kernforschungszentrum Garching b. München, hochangereichertes, waffenfähiges Plutonium produziert – trotz Atomausstieg, trotz vehementer Nichtverbreitungspolitik, trotz Atomwaffensperrvertrag und entgegen den inständigen Bitten der USA auf Unterlassung. mehr...
img
img img img
TV-Tipp
img
img
Donnerstag, 01.01.1970 , 01:00 Uhr
img
img
img
img
img img img
img
img
img
img
IRAN: Beziehungen mit USA möglich, Anerkennung Israels nicht
Teheran. Nach der Atomeinigung zieht der Iran die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zu den USA in Betracht, die Anerkennung Israels bleibt jedoch ausgeschlossen. » Lesen Sie weiter auf fnp.de mehr...
img
img
img
img
CHRISTIAN SCHMIDT: Minister will deutsche Milch in den Iran verkaufen
Ende der Quote: Billige Milch ist gut für die Verbraucher, die Bauern bringt der niedrige Preis in Not. Der Agrarminister will jetzt den Export ankurbeln – und er mahnt den Handel zu Fairness. Angesichts von Milchseen und Butterbergen hatte Brüssel 1984 drastische Maßnahmen gegen die Überproduktion ergriffen und die sogenannte Milchquote eingeführt. Fortan durften die europäischen Milchbauern nur noch eine von der EU festgelegte Menge Milch produzieren, andernfalls drohten erhebliche Strafzahlungen. Dadurch sollten die Preise stabil gehalten und die Einkommen der Milchbauern gesichert werden. Erreicht hat die Quotenregelung diese Ziele nicht. » Lesen Sie weiter auf Welt.de mehr...
img
img
img
MADJID SAMII: Der "Beckenbauer des Iran" ist Neurochirurg
Der Star auf Sigmar Gabriels Iran-Reise war nicht der SPD-Chef, sondern das Delegationsmitglied Madjid Samii. Im Iran kennt ihn jedes Kind, obwohl er weder Rockstar noch Schauspieler ist. Er ist Arzt. Sigmar Gabriels Reise in den Iran Anfang der Woche sorgte für großes Aufsehen. Der Wirtschaftsminister war der erste westliche Spitzenpolitiker, der nach der Atom-Einigung den ölreichen Golfstaat besuchte. Gabriel wollte Geschäfte für die deutsche Wirtschaft anbahnen und zeigen: Atomare Abrüstung lohnt sich. Doch der wahre Star der Reise war nicht der deutsche Vizekanzler, sondern ein Delegationsmitglied: Madjid Samii. » Lesen Sie weiter auf Welt.de mehr...
img
img
img
ANALYSE: Irans steiniger Weg zur Atommacht
img Tehran – Washington unternahm nichts, als die Iraner das Ende der Sanktionen noch vor dem Ende des Atomdeals im späten Frühjahr dieses Jahres feierten, um diese Begeisterung zu dämpfen, denn Washington setzte im Mittleren Osten längst auf die iranische und nicht mehr auf die saudische Karte. Autohändler in Iran rieben sich bereits die Hände vor Freude. Die erste Lockerung der Sanktionen im Rahmen der iranischen Atomverhandlungen mit dem Westen erlaubte ihnen ab sofort Ersatzteile zu importieren, und sie glaubten, Neuwagen werden bald folgen. mehr...
img
img
img
EXKLUSIV BEI INN: Iranische Namensliste
img Mit den beiden vorliegenden iranischen Namenslisten für Männer und Frauen habe ich mir einen kleinen Traum erfüllt. Schon seit längerer Zeit nämlich habe ich beabsichtigt, eine umfassende Liste mit iranischen Namen zu erstellen, doch fand ich leider für diese zeitintensive Arbeit in der Vergangenheit keine Möglichkeiten dazu. Eines Tages jedoch fasste ich den Entschluss dieses Projekt endlich anzugehen und widmete mich zahllosen Nächten mit der Erfassung und Analyse von iranischen Namen. Der Grund für meinen plötzlichen Entschluss war im Rückblick betrachtet mein steigender Unmut über die bisherigen iranischen Namenslisten, die im Internet verfügbar sind. Mich störte vor allem, dass diese Listen trotz einer reichhaltigen Auswahl an iranischen Namen, oft falsche Namensbedeutungen aufwiesen, keine etymologischen Angaben verfügten und bedeutenste Namensträger nicht aufführten. Sie erschienen mir deshalb als untransparent und somit unseriös. mehr...
img
img
img
SPORT: Streit um Volleyball-Länderspiel im Iran eskaliert
Teheran (dpa) - Ein Streit um ein Volleyball-Länderspiel im Iran artet aus. Zunächst hatten Islamisten mit diversen Drohungen den Einlass von Frauen zu dem Spiel der Herren-Nationalmannschaft verboten. Am Mittwoch forderten sie auch noch den Rücktritt von Vizepräsidentin Schahindocht Molawerdi, die sich in den vergangenen Wochen dafür eingesetzt hatte, dass auch Frauen zum ersten Mal erlaubt werde, das Länderspiel der Herren gegen die USA zu besuchen. » Lesen Sie weiter auf Sueddeutsche Zeitung mehr...
img
img
img
WELTRAUMPROJEKT: Iran schickt weiteren Satelliten ins All
Teheran. Der Iran hat einen weiteren Satelliten mit dem Namen "Fadschr" (Dämmerung) ins All geschickt. Der vierte im Iran konstruierte Satellit sei am Montag in eine Erdumlaufbahn gebracht worden, teilte Verteidigungsminister Hussein Dehghan mit. » Lesen Sie weiter auf RP-Online mehr...
img
img
img
MAHDIEH MOHAMMADKHANI: Verbotene Stimme aus dem Iran
Frauen dürfen im Iran nicht in der Öffentlichkeit singen. Das strikte Gesangsverbot gilt sogar für traditionelle Musik. Mahdieh Mohammadkhani ist im Iran durch das Internet trotzdem zum Star geworden. Die Newcomerin ist das neue Gesicht der traditionellen iranischen Musik. » Lesen Sie weiter auf deutschlandradiokultur.de mehr...
img
img
img
FOTOBUCH VON SAMANEH KHOSRAVI: Among Women - Unter Frauen
img Als ich vor sieben Jahren nach Deutschland zog hatte ich bereits das Studium der Fotografie an der Azad Universität Tehran abgeschlossen. Zu diesem Zeitpunkt war mir noch nicht bewusst, dass ich mich erneut für ein Studium der Fotografie in Deutschland entscheiden werde. Aber als ich im deutschen Alltag angekommen war und mit den unterschiedlichen Sichtweise der Menschen hier konfrontiert wurde, bemerkte ich wie sehr sich unsere Weltbilder unterscheiden. Um die Parallelen und Differenzen besser zu verstehen und kennenzulernen, entschloss ich mich 2010 erneut für ein Studium der Fotografie an der FH Dortmund. mehr...
img
img
img
NUR MIT KOPFTUCH: Meine iranische Großfamilie
Ein Exposé der Autorin (Von Hilli Pressel) Dieses Manuskript basiert auf meinen persönlichen Erfahrungen auf meinen beiden längeren Reisen durch den Iran 2010 und 2012, die ich mit meinem Mann unternommen habe. Mein Mann stammt aus dem Iran und lebt seit über 25 Jahren in der BRD. Der Aufenthalt in meiner neuen Großfamilie ermöglichte mir überraschende und tiefe Einblicke in das Alltagsleben der Menschen. mehr...
img
img
img
ETHNO-COMEDY: Vollblut-Tussi mit Grips
Die Deutsch-Perserin Enissa Amani bewegt sich „Zwischen Chanel und Che Guevara“. In ihrem Programm erzählt sie von den Kontrasten in ihrem Leben und spielt mit dem Image der „Ölscheich-Barbie“ mehr...
img
img
img
REISEN: Unterwegs im Iran
Bei einer Rundreise im Iran erlebt man als Frau viele Abenteuer und die in der Heimat geäusserten Vorurteile werden widerlegt. Unsere Autorin war im ehemaligen Persien unterwegs, ihre Eindrücke von dem Land zeigt sie in der Bildergalerie. » Lesen Sie weiter auf bluewin.ch mehr...
img
img
img
AUFRUF: Mohammad-Reza hat Blutkrebs! Bitte helfen Sie ihm!
img „Ich heiße Mohammad-Reza, bin 30 Jahre alt und habe Blutkrebs. So wie ich erhalten in Deutschland alle 16 Minuten Patienten diese Diagnose – darunter auch viele Kinder und Jugendliche. Viele von ihnen benötigen zum Überleben eine Stammzellspende. Als Iraner bin ich auf die Hilfe meiner Landsleute angewiesen. Viel zu wenige von uns sind bisher als Stammzellspender registriert! Da die Gewebemerkmale vererbt werden und somit von der ethnischen Herkunft abhängig sind, brauche ich Euch im Kampf gegen den Blutkrebs! Auch alle anderen Kulturen und Gruppen sollten sich angesprochen fühlen: Bitte lasst Euch registrieren – nicht nur für mich, sondern für alle Patienten!“ Werden Sie Stammzellspender! REGISTRIERUNG beim Konzert „Googoosh & Ebi Live In Concert“ Samstag, 20. Dezember 2014 mehr...
img
img
img
REZA MADADI: A Local Hero After Saving Baby
Swede Reza Madadi has made a bit of a buzz with his recent heroics in Stockholm. “Mad Dog”, who will transition to a career as a fireman after his MMA days, found himself in a position to stay calm and help a family after a baby fell into the water. Read the press release below regarding the event. » Lesen Sie weiter auf mmaviking mehr...
img
img
img
VIDEO: President Obama’s Nowruz Message
img President Obama sends an important message to those celebrating the holiday of Nowruz. At a time of great regional change and renewal, the President this year speaks directly to the Iranian people, in particular the Iranian youth. “...you – the young people of Iran – carry within you both the ancient greatness of Persian civilization, and the power to forge a country that is responsive to your aspirations. Your talent, your hopes, and your choices will shape the future of Iran, and help light the world. And though times may seem dark, I want you to know that I am with you,” he says. >> The Video mehr...
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
Statistik
img
209 User online
img
0 Mitglieder
img
209 Gäste
img
Letzte Stunde
img
0 Mitglieder
img
1611 Gäste
img
Letzte 24 Stunden
img
1 Mitglied
img
42973 Gäste
img
img
img
img
Inhalt © 2000-2006 Iran-Now Network | ElysianWorld Application Server © 2006 Sherry & Minah | ElysianNights Layout © 2006 Sherry & Minah
img